Pflegehelferin/
Pflegehelfer Ausbildung

Die Ausbildung zur Pflegehelfer:in von betreuungs-spezialist ist für Personen gedacht, die eine Karriere im Pflegebereich anstreben oder ihre Fähigkeiten zur Pflege von Angehörigen verbessern möchten. Der Lehrgang umfasst eine theoretische Ausbildung und ein Praktikum in einer Gesundheitseinrichtung. Er bereitet die Teilnehmenden darauf vor, unter Anleitung von Pflegefachpersonen Menschen in ihrem Alltag qualifiziert zu unterstützen und zu begleiten.

pflegehelferin bei der ausbildung mit einer seniorin
pflegehelfer bei der ausbildung mit senioren

Mit dieser Ausbildung legen Sie den Grundstein für Ihren beruflichen Einstieg in die Pflege und Betreuung oder erweitern Ihre bereits vorhandenen Kompetenzen. Nach Abschluss der Ausbildung besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis bei betreuungs-spezialist. Das Unternehmen betreuungs-spezialist hat sich auf die Betreuung von Menschen zuhause spezialisiert und gilt als Top-Arbeitgeber in der Branche.

Dauer

17 Tage

Umfang

120 Lektionen Theorie,
12 bis 15 Praxistage

Kosten

2′150 CHF
plus Lehrmittel

Erste Durchführung August 2024:
Rabatt 500 CHF

Abschluss

Zertifikat Pflegehelfer:in

Nächster Informationsanlass:

21. 03. 2024

kleine Kursgruppe, maximal 10 Teilnehmende

Kursbeschreibung und Überblick

Ausbildung Pflegehelfer:in betreuungs-spezialist

Mit der Ausbildung Pflegehelfer:in betreuungs-spezialist legen Sie die Basis für den Einstieg in den Pflegeberuf oder Sie erweitern Ihre bestehenden Kompetenzen. Der Lehrplan entspricht dem national gültigen Curriculum für Kurse in Pflegehilfe.

Zielgruppe:

Zulassungs-
bedingungen:

Interessierte am Lehrgang müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

Arbeitsorte

Aufbau/ Dauer:

Theoretischer Teil:

Praktischer Teil:

Selbstlernaktivitäten im Rahmen von ca. 20 Stunden werden zusätzlich erwartet.

Zertifikat:

Voraussetzungen für das Zertifikat „Pflegehelfer:in betreuungs-spezialist“

Übersicht der Lerninhalte

Zusammenarbeit und Kommunikation

Rolle der Pflegehelfer:in/ Lernprozess

Betreuung und Alltagsgestaltung

Gesundheitsförderung und Prävention

Unterstützung im Haushalt

Administration und Arbeitsorganisation

bs-heart-blue

Kosten:

2’150 CHF, erste Durchführung August 2024: Rabatt 500 CHF plus Lehrmittel: Lehrbuch Pflegeassistenz Elisabeth Blunier. (in PDF: 35 CHF und Buch: 42 CHF) Ratenzahlung auf Anfrage möglich

Unterstützung der Finanzierung:

Wer dem Gesamtarbeitsvertrag (GAV) untersteht, profitiert von subventionierter Weiterbildung. Temporärarbeitende erhalten jährlich bis zu 5’000 CHF – für Weiterbildungen und bis zu 2’250 CHF – für Lohnausfall. Weitere Infos unter https://www.tempservice.ch/de/temptraining/index.php

Die Krankenkassen-Anerkennung des Zertifikat „Pflegehelfer:in betreuungs-spezialist“ ist bei den Verbänden Spitex Schweiz und ASAP in Prüfung. ​

Ausbildungstermine

Anmeldung zur Ausbildung erst nach dem Besuch des Informationsanlass möglich

Startdatum

Enddatum

Ort

Startdatum

Enddatum

Ort

Startdatum

Enddatum

Ort

Informationsanlass-Termine

Erfahren Sie mehr über die Ausbildung Pflegehelfer:in betreuungs-spezialist und nutzen
Sie die Möglichkeit, Fragen zu klären.

Startdatum

Ort

Häufig gestellte
Fragen

Der Lehrgang kostet 2‘150 CHF plus Lehrmittel. Das „Lehrbuch Pflegeassistenz“ von Elisabeth Blunier, 6. Auflage kostet in PDF: 35 CHF oder als Buch: 42 CHF. Es wird vor dem Lehrgang durch die Teilnehmenden organisiert.
Erste Durchführung August 2024: Rabatt 500 CHF

Um den Lehrinhalten uneingeschränkt folgen zu können, müssen Sie der deutschen Sprache mächtig sein. Voraussetzung für die Anmeldung zum Lehrgang ist ein Sprachzertifikat B1. Für den Lehrgang und die Kommunikation am Arbeitsplatz ist ein mündliches Sprachniveau B2 empfohlen. Der Unterricht findet in Hochdeutsch statt.

Die Ausbildung Pflegehelfer:in betreuungs-spezialist ist, gleich wie Pflegehelfende SRK (kurz PH SRK, früher Pflegehelfer/-in SRK) nach einem national gültigen Rahmenlehrplan aufgebaut. Die Inhalte des Lehrgangs sind umfassend konzipiert. Sie decken den gesamten Bereich des Pflegeberufs ab – von den Grundlagen der Kommunikation über die Grundpflege der betreuten Personen bis hin zu administrativen und organisatorischen Tätigkeiten. Damit bieten sie eine solide Grundlage für alle, die in den Pflegeberuf einsteigen wollen, aber auch für diejenigen, die sich auf die Betreuung und Pflege von Angehörigen vorbereiten wollen.

Der theoretische Teil des Lehrgangs dauert 10 bis 12 Wochen. Anschliessend folgt der Einsatz in der Praxis. Dieser dauert 12 bis 15 Arbeitstage, während einem Zeitraum von 2 bis 3 Monaten. Normalerweise kann mit ca. 6 bis 7 Monaten bis zur Zertifikatsausstellung gerechnet werden.

Das E-Learning findet zwischen den Präsenztagen statt. Die Teilnahme ist bequem von zu Hause aus möglich. Voraussetzung ist ein stabiler Internetzugang.  Ohne zusätzliche Kosten und in eigenem Tempo wird das Fachwissen selbständig erarbeitet. Die Lernaufgaben sind einfach erklärt und abwechslungsreich gestaltet.

Da die Ausbildung nach einem national gültigen Rahmenlehrplan aufgebaut ist, besitzt sie in der gesamten Schweiz Gültigkeit. Sie sollte daher in Gesundheitseinrichtungen, Alters- und Pflegeheimen und Organisationen für Behindertenbetreuung anerkannt werden.

bs-heart-blue

Ihre Ansprechperson: Ursina Zellweger

bs-heart-blue
ursina

Anmeldung für Informationsveranstaltungen online: Lehrgang Pflegehelfer:in betreuungs-spezialist

Nur für Personen ab 18 Jahren